• Entdecken

    Ständige Sammlungen

Wilkommen

Wilkommen

Spitze entstand im 16. Jahrhundert. Zuerst waren es die Mütter, die ihre Töchter lehrten zu klöppeln, doch schon bald entstanden überall Klöppelschulen. In Brügge gab es verschiedene große Klöppelschulen, wie die Foereschool und die Klöppelschule der Apostolinenschwestern. War Klöppelunterricht auch in Brügge einst ein Mittel, um armen Familien eine Erwerbsmöglichkeit zu geben, so hat sich daraus über die Jahrhunderte hinweg ein einzigartiges Hobby entwickelt, das es zu erhalten gilt. Aber auch für den Tourismus in der Stadt ist Spitze und Spitzengeschichte an sich ein besonders wichtiges Thema. Das Spitzengeschehen ist heute einer der Stützpfeiler des Tourismus, was auch von der Stadtverwaltung aufmerksam verfolgt und gefördert wird.

single-kc_item.php